Die 3 größten Probleme in der Teamführung

In der Analyse meiner Arbeit im Coaching und Führungstraining des letzten Jahres habe ich festgestellt, dass meine Kund_innen vor allem vor 3 immer wiederkehrenden großen Problemen in Ihrer Teamführung stehen.

Vielleicht kennen Sie eines oder mehrere diese Probleme auch und fragen sich schon seit längerer Zeit, was Sie am besten dagegen tun können.

Welche Hauptprobleme sind das?

 

 

Die 3 größten Probleme in der Teamführung

 

1. Wie bekomme ich mehr Klarheit in meine Mitarbeitergespräche?

 

Dieses Nr. 1 Problem der meisten Teamleiter_innen kommt aus zwei Richtungen.

Da ist zum einen die Frage: “Wie schaffe ich es, dass mich meine Mitarbeiter_innen “richtig” verstehen?”, die Teamleiter_innen regelmässig beschäftigt. Es geht darum, sich selbst klar und präzise “am Punkt” auszudrücken. Dabei wollen Sie wertschätzend und auf Augenhöhe mit Ihren Mitarbeiter_innen kommunizieren – auch wenn es dabei um kritische Inhalte geht. Und Sie wollen sicherstellen, dass “es richtig ankommt”, was Sie als Führungskraft sagen – und vor allem meinen.

Zum zweiten fragen sich die meisten meiner Kun_innen, wie sie auf unklare Botschaften ihrer Mitarbeiter_innen am besten reagieren und mit diesen umgehen sollen. Wie können Sie am besten klarstellen, worum es wirklich geht?

 

2. Wie motiviere ich meine Mitarbeiter_innen?

 

Jede Führungskraft, die ich bisher begleiten durfte, wünscht sich selbstständige Mitarbeiter_innen, die motiviert ihren Aufgaben nachgehen. Egal ob der/die einzelne Mitarbeiter_in oder das gesamte Team – Motivation wirkt sich direkt auf die Leistung aus. Weil Sie das als Teamleiter_in wissen ist es auch eines Ihrer drängendsten Herausforderungen, eine hohe Mitarbeiter_innenmotivation zu erreichen und zu halten.

Aber was genau können Sie als Teamleiter_in dafür tun, dass Ihre Mitarbeiter_innen motiviert sind? Wie sollen Sie das vor allem in schwierigen Zeiten anstellen (steigender Leistungsdruck, viele Veränderungen), Freude und Erfolg in die Zusammenarbeit Ihres Teams zu bringen? Und was können Sie als Teamleiter_in tun, wenn der Druck von außerhalb Ihres Teams kommt, z.B. von “weiter oben” aus Ihrem Unternehmen?

 

3. Wie soll ich meine Rolle gestalten und welche Form von Selbstmanagement wird mir dabei helfen?

 

Nummer 3 der Top of Mind Probleme meiner Teamleiter_innen ist die Frage nach der eigenen Rollengestaltung. Welches Verhalten macht mich in meiner aktuellen Situation erfolgreich UND passt zu mir?

Alles verändert sich, wenn sie z.B. aus dem Team heraus zur Führungskraft geworden sind. Wie soll ich mich “neu erfinden” und vor allem, was ist “richtig”?

Wie kann ich mich am besten selbst führen und unliebsames eigenes Verhalten (z.B. nicht “Nein!” sagen Können oder “Aufschieberitis”  in den Griff bekommen?

 

Wie geht es weiter?

 

Ich freue mich schon darauf, Ihnen in den nächsten 2 Wochen in 3 kurzen Videobeiträgen einige meiner besten Tipps für die Herangehensweise an diese 3 Hauptprobleme als Teamleiter_in zu geben. Sie werden auch Interviewauszüge einiger TOP Coaches und erfolgreichen Führungskräften zu eben diesen 3 Fragestellungen in den kommenden Beiträgen finden.

Ab dem nächsten nächsten Beitrag finden Sie auch die Einladung zu einem knapp einstündigen kostenfreien Online Seminar. Dabei gehen wir dann etwas tiefer und ich werde Ihnen sofort umsetzbare Lösungsmöglichkeiten und ein völlig neuartiges Trainingskonzept für Ihren Erfolg in der Teamführung mitgeben.

Das ist mein vorweihnachtlicher Beitrag, Ihnen dabei zu helfen, die 3 Hauptprobleme der Teamführung mehr und mehr auch aus Ihrem Führungsalltag zu verbannen.

Wenn Sie bis jetzt noch nicht in meiner News-Gästeliste sind, tragen Sie sich am besten jetzt gleich hier ein, um keinen Beitrag dvon zu versäumen.



 

Bis demnächst im ersten Video zum Thema Mehr Klarheit im Mitarbeitergespräch

Ihr

Coach & Leadershiptrainer

Unterschrift

 

 

Reinhard Krechler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.