Mit der richtigen Selbstführung zum Erfolg

Nach den beiden Top of Mind Problemen in der Teamleitung (#1 Klarheit in der Kommunikation und #2 Wie motiviere ich meine Mitarbeiter_innen?) fragen sich viele Führungskräfte, wie sie Ihre Persönlichkeit mit den Anforderungen an Ihre Führungsaufgabe am besten abstimmen sollen. Dieser Beitrag bringt Ihnen Einblicke in  das Thema Selbstführung.

 

Wie soll ich meine eigene Rolle gestalten?

 

Wenn Sie aus dem Team heraus die Führung übernehmen, müssen Sie sich quasi neu erfinden. Weil sich vieles für Sie verändern wird ist es notwendig, die eigene Rolle neu zu definieren und Ihr Verhalten als Führungskraft so anzulegen, dass Sie Ihre neue Aufgabe erfolgreich erfüllen und dennoch “bei sich” bleiben.

Bei Rollengestaltung geht es immer um bewusstes Wählen zielgerichteten Verhaltens, um in Ihrer Führungsfunktion erfolgreich zu sein.

Das nähere Hinsehen kann manchmal eine längere Reise ins innere Selbst werden. Dabei werden Sie einiges entdecken, in dem Sie bereits sehr gut sind (Ihre Stärken und Ressourcen). Sie werden aber auch erkennen, wo Sie etwas verändern möchten der müssen (Schächen und Defizite). Um dieses Delta zwischen Soll und Ist zu schließen, braucht es einerseits die Bereitschaft, sich selbst zu reflektieren und andererseits ein gutes Selbstmanagement.

 

Mit Selbstführung zum Erfolg – aber wie?

 

Erfolgreich wird – so sagt man landläufig – wer sich Ziele zu setzen und die damit verbundenen persönlichen Veränderungen zu verfolgen weiß.

Klingt zunächst einfach. Jede_r, der schon einmal Gewohnheiten und/oder Verhalten verändern wollte weiß, dass das ein recht schwieriges Unterfangen sein kann.

Selbstführung heißt, die “richtigen” Selbstgespräche zu führen, um den persönlichen Weg, der eingeschlagen wurde, motiviert und konsequent gehen zu können. Selbstführung heißt, alles, was zur Zielerreichung beiträgt, so gut als möglich in die eigene Persönlichkeit zu integrieren. Selbstführung heißt, alles Hinderliche entweder auszuschließen oder reflektiert damit umzugehen. Selbstführung heißt, die eigene Persönlichkeit auf Erfolg zu programmieren. Selbstführung heißt, das eigene Verhalten so zu wählen, dass es am besten zur Zielerreichung beitragen kann.

 

Selbstführung heißt Rollengestaltung

 

Beim Gestalten der eigenen (Führungs-)Rolle begegnet man persönlichen Eigenschaften und typischen Verhaltensdynamiken (zB im Stress) – auch Muster oder Verhaltensmuster genannt.

Alte Verhaltensmuster sitzen oft tief. So sind beispielsweise die Aufschieberitis (Prokrastination) oder ein nicht Nein-Sagen-Können hartnäckig und wollen partout nicht weichen.

In diesem kurzen Video möchte ich Ihnen eine Anregung dazu mitgeben, wie Sie Ihre Rolle gestalten können und oder unliebsame Verhaltensweisen (z.B. nicht Nein-Sagen können) begegnen und somit Ihre Selbstführung aktiv in die Hand nehmen.

Der Beitrag beinhaltet einen Auszug aus meinem Online-Leadership Training, das ich speziell für Teamleiter_innen konzipiert habe. Selbstführung ist dabei einer der großen inhaltlichen Schwerpunkte.

 

 

 

Was sagen Top Coaches und Führungskräfte über Rollengestaltung und Selbstmanagement?

 

Hören Sie dazu die folgenden Auszüge aus meiner Interviewserie mit internationalen Top Coaches und Führungskräften vom März 2016, der “Leadership Challenge 2016”:

 

Dr. Wolfgang Fürnkranz (o.d.c.) – Telefoninterview

Fürnkranz

 

Dr. Sonja Radatz (IRBW)

Bildschirmfoto 2016-02-28 um 16.30.20

 

Mag. Ulrich Königswieser (Königswieser & Partner)

Ullrich Königswieser Standbild

 

 

 

Kostenfreies Online-Seminar – Die 3 größten Fehler in der Teamführung

und wie Sie diese künftig vermeiden, um mehr Freude & Erfolg mit Ihrem Team zu erreichen

 

Sie wollen mehr Antworten und Lösungsansätze zu den 3 Hauptproblemen in der Teamführung? Dann tragen Sie sich am besten jetzt gleich zu meinem kostenfreien Online-Seminar ein. Dabei gehe ich noch tiefer in die einzelnen Themen und gebe Ihnen sofort anwendbare Praxistipps zu Kommunikation, Motivation und Selbstmanagement.

 

Bitte hier anmelden!


 

 In diesem exklusiven Online Seminar lernen Sie…

 

  • welche die 3 größten Fehler in der Teamführung sind & wie Sie diese künftig vermeiden
  • je ein Praxiswerkzeug zum sofortigen Einsatz mit/in Ihrem Team
  • worauf Sie sich in Ihrer Teamführung konzentrieren sollten, um in kürzester Zeit mehr Freude & Erfolg mit Ihrem Team zu erreichen
  • wie Sie sich die wichtigsten Führungskompetenzen aneignen, ohne auch nur 1 Minute in einem teuren Seminar zu sitzen

 

Bis dann im Online-Seminar,

Ihr Coach & Leadershiptrainer

Reinhard Krechler

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.